Reto Hänni freut sich Ihnen mit dem

3. Input-Mail "Oberflächen mit Wohlgefühl"

hilfreiche Inputs und Tipps zu geben, um Ihnen das Leben zu erleichtern, rund um Ihre Oberflächen und der darunter liegenden Technik.

VOR, WÄHREND und NACH dem Bauen

Liebe/er reader reader

Meine ersten Fragen zum neuen Jahr lautet:
„Haben Sie alles in die richtigen Bahnen gelenkt“?
„Sind die Vorsätze für das neue Jahr schon umgesetzt“?
Ist Ihnen der Start ins 2017 geglückt?

Auf jeden Fall wünsche ich Ihnen das von Herzen.
Das 2017 gibt ein ganz spezielles Jahr, wissen Sie warum?
Die Quersumme von 2017 = 1 und 1 bedeutet Anfang.

„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft zu leben.“

Dieses Zitat von Hermann Hesse beschreibt auf eine wunderschöne Weise die Qualität des Startes ins 2017. „Alles liegt im Anfang“, ist eines der Gesetzte, die unser Leben bestimmen, ob wir wollen oder nicht.

Auf die eine oder andere Weise praktizieren wir das ja unbewusst schon. Denken Sie an Geburtstage, die wir jedes Jahr wieder feiern, oder mit dem  Hochzeitstag erinnern wir uns wieder an diesen hohen Tag, damit beschliessen wir nicht nur das vergangene Jahr, sondern setzen wieder einen Anfang für das Bevorstehende.

Warum also nicht auch im Geschäftsleben?
Wir haben dies bei „Hänni AG“ in diesem Jahr zelebriert, mit einem gemeinsamen Frühstück am ersten Arbeitstag. Anstelle, dass alle frühmorgens in der Dunkelheit und Kälte auf die Baustellen losgerannt sind, haben wir uns erstmals in der Wärme auf das neue Jahr eingestimmt.
Es war der Hammer!


Wir haben uns zum Jahresanfang sehr stark mit „unseren Produkten“ beschäftigt und auch mit „internen neuen Projekten“. Die Zeit dafür ist perfekt, da es im Moment eher ruhiger ist. Daneben bauen auch wir immer unsere eigene Digitalisierung aus, auch da wollen wir nicht dagegen anschwimmen sondern Vorreiter sein.

Nebst unseren „internen Weiterbildungen“ sehe ich es als „Dienst für unsere Partner“, auch Wissensweitergabe für andere Bereiche zu betreiben, doch lesen Sie bitte selbst:

 

 Hier eine Übersicht zu den heutigen Themen:

•  Soll ich mein Fachwissen weiterzugeben?

•  Ein Sprung in der Platte, oder eine Ecke ab

•  "Alles liegt im Anfang" oder gibt es Spielregeln für’s Leben?

---

Soll ich mein Fachwissen weitergeben?

Soll ich mein Fachwissen weitergeben? „Es macht Spass für Andere etwas zu tun und damit etwas zu bewegen“. Mit dieser Frage hadern wir Handwerker meistens. Jeder möchte jaaa nichts preisgeben, das „Know-how“ soll bei mir bleiben, damit ich einen Marktvorteil habe, ich schaue für mich. Oder wie es Donald Trump auf seine Weise beschreibt; „America first“, ich stehe mir am …

Weiterlesen.

---

Ein Sprung in der Platte, oder eine Ecke ab?

Ein Sprung in der Platte, oder eine Ecke ab? Hatten Sie auch schon mal „eine Ecke ab“? Oder vielleicht „einen Hick drin“? Natürlich meine ich an Ihrem Plättli. Es stört, man schaut, wenn der Schaden einmal entdeckt ist immer wieder automatisch oder wie fremdgesteuert an die schadhafte Stelle hin. Also los, reparieren lassen, aber wer macht das? „Der Plattenleger natürlich“, …

Weiterlesen.

---

„Alles liegt im Anfang“ oder gibt es Spielregeln für’s Leben?

"Alles liegt im Anfang" oder gibt es Spielregeln für's Leben? Damit zurück zu meiner ersten Frage. „Haben Sie alles in die richtigen Bahnen gelenkt“? Wenn wir solche Gesetzte wie dies, „des Anfangs“ wieder bewusst in unser Leben integrieren können, fällt uns manches leichter. In gewisser Weise kann man es sich so vorstellen: Entweder „Du schwimmst mit dem Strom der Naturgesetzte“ …

Weiterlesen.

---

„Wie gross ist GROSSFORMATIGE Keramik?

Sind sie viel schneller mit verlegen, wenn die Platte so gross ist?

Warum das in vielen Köpfen "rumgeistert"? Dazu erfahren Sie mehr hier, direkt zum Fachartikel

---

Alle Fachartikel finden Sie hier:

---

Sie bekommen diesen Newsletter, weil ich Ihre Mail Adresse gespeichert habe. Entweder weil wir für Sie schon Arbeiten ausgeführt haben, wir mit Ihnen schon irgendwie in Kontakt waren oder wir uns einfach irgendwie schon mal begegnet sind.

Falls Sie , oder jemanden, der interessiert ist, das Input Mail abonnieren möchten, finden Sie hier den Link; Input Mail abonnieren, ganz unten im Fussbereich eingeben.

Vielen Dank an Ihrem Interesse bis zum Schluss.
…und ich bin auf Ihre Reaktionen zu meinem Input-Mail gespannt.

mit Leidenschaft zum Wohlgefühl grüsst Sie
Reto Hänni